Raff op 186, Titelblatt

 

 

Orchester / Orchestra:

2 Flöten / Flutes
2 Oboen / Oboes
2 Klarinetten / Clarinets
2 Fagotte / Bassoons

4 Hörner / Horns
2 Trompeten / Trumpets
3 Posaunen / Trombones

Pauken / Timpani

Streicher / Strings

Vokalstimmen / Vocal parts:

Sopran-Solo (in op. 186b) / Solo Soprano
vierstimmiger, gemischter Chor /
four-part mixed choir

Joachim Raff:
Two pieces op. 186 for solo soprano,
choir, and orchestra

Die beiden Stücke von Raffs op. 186 werden durch die Anhängsel „a“ und „b“ unterschieden und haben keinen gemeinsamen Titel. Die ihnen zu Grunde liegenden Gedichte behandeln verschiedene Themen und unterscheiden sich stark in ihrem poetischen Stil. Einen gemeinsamen Aspekt kann man lediglich in der Ewigkeits-Metaphorik ihrer Schlüsse ausmachen. Handelt es sich bei op. 186a eher um eine lyrisch getönte Naturbetrachtung, so begegnet dem Hörer in op. 186b eine dramatisch ausgemalte Himmelfahrtsszene.

The two components of Raff’s Opus 186 have no unifying title. They are listed simply as Opus 186a and 186b, and the underlying poems address dissimilar subject matters in a poetic style that is markedly different. Their only common thread is the imagery of eternity in their final passages.

Seiten aus Raff op. 186 Musikteil